About me

Mein Name ist Marc Teufel und ich bin begeisterter Vater, Programmierer, Autor, Bergsteiger und Posaunist. Genau in dieser Reihenfolge.

My Name is Marc Teufel and I am a proud father, coder, writer, hiker and trombone player. In exactly this order.

Links:

Mein Arbeitgeber
Meine private Homepage
Von mir geschriebene Artikel
Von mir geschriebene Bücher
Konferenzen
Meine Gipfelstatistik

Advertisements

One Response to About me

  1. Ravetracer says:

    Hallo Marc,

    mit großem Interesse habe ich mir gerade deine Homepage (www.familieteufel.de) angeschaut, die ich zufällig entdeckt habe.
    Sicherlich wirst du dich fragen, wieso und warum, aber der E-Mailbetreff sagt es ja schon ganz deutlich, hehe.
    Mir ist mal wieder, als permanenter C64-Freak, die Musik von „Nova 2“ durch den Kopf gegangen. Ich wusste aber gerade nicht, wie der Musiker heißt und habe dann im Netz deine Seite gefunden mit dem entscheidenen Hinweis. Also gleich die HVSC aufgemacht und mit dem SID-Play die genialen Tracks angehört.
    Von eurem APS-Projekt habe ich immer insofern einiges mitbekommen, da ich mir damals (fast) jede „Game On“ und „Magic Disk“ gekauft habe. Jaja, unsere Jugendzeit. Wir haben damals Nova 2 echt bis zum absoluten Einschlafen am Rechner gespielt, da das Spiel so genial war (ist!).
    Mittlerweile läuft der VICE ab und zu noch (aber eher seltener) und ich lade mir die alten Goldstücke rein, da ich meine ganzen Disketten per selbstgelötetem LPT-C64-Floppykabel auf Festplatte gezogen habe. Außerdem ist man als Vater von 3 Kindern doch eher eingeschränkter 😉 .

    Ich schreibe dich aber auch an, da ich schon zu einigen Leuten (Markus Schneider, Thomas Detert, Chris Huelsbeck) aus der damaligen C64-Szene habe, um mich mit Ihnen auszutauschen.

    Sehr interessant fand ich auch den Unterpunkt „Fachartikel“ auf deiner Seite, gerade, weil du auch für das Eclipse-Magazin Artikel schreibst. Ich selbst bin PHP-Programmierer und arbeite ausschließlich mit dieser IDE. Bisher habe ich aber noch nicht die Gelegenheit gehabt, das Magazin zu kaufen, sondern nur im Laden durchzublättern (Finanzministerin in Form meiner Frau 😉 ).

    So, dann muss ich auch mal weiterarbeiten… es gibt genug zu tun.

    Gruß,
    Christian

    PS: Ich habe sogar noch die 64er mit deinem Listing von damals in meinem Archiv zu liegen 😉 .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: